HA21
Ku
H36
Freitag, 15.03.2019 
von 11:00 bis 12:00 Uhr
PD Dr. Julia Biermann
Dr. Tanja Guthoff
Die Differenzialdiagnosen bei Papillenrandunschärfe im Kindesalter sind zahlreich. Harmlose Ursachen und Normvarianten müssen von pathologischen Ursachen abgegrenzt werden, welche zu einer Papillenschwellung führen. Insbesondere die Stauungspapille bedarf weiterer Diagnostik und Therapie. Der Kurs erläutert anhand von Fällen das breite klinische Spektrum der ein- und beidseitigen randunscharfen Papille


Untersuchung, Differenzialdiagnose und Prozedere bei Papillenrandunschärfe



Zuhörerkreis

Weiterbildungsassistent/-in

Facharzt/-ärztin

Assistenzpersonal

Orthoptistin


Teilnehmergebühren

Mitglied: 20 €       

Nichtmitglied: 27 €

AAP: 22 €   

Orthoptistinnen: 22 €

Maximale Teilnehmerzahl:
104

 


Anmeldung und Buchung von Kursen sind nur über den Anmelden - Link möglich! Auf diesen Seiten finden Sie das laufend aktualisierte Programm mit allen Änderungen, es ist jedoch keine Anmeldung möglich!


zurück | zum Seitenanfang